Kreiswasserwacht_Header.jpg
KWW5.png
Junior WasserretterJunior Wasserretter

Junior Wasserretter

Gina Draht

Jugendleiterin


E-Mail an Gina Draht

Als Rettungsschwimmer bist du der Held 

Es ist ein echt cooles Gefühl, ein Leben zu retten, wenn es wirklich mal drauf ankommt! Badeunfälle gibt es (leider) viele und stell dir vor, du kannst im Falle eines Falles genau das Richtige tun ... Dann rettest du ein Leben und beweist jede Menge Mut und Entschlossenheit. Das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen (DRSA) wird in den drei Stufen Bronze, Silber und Gold verliehen. Für das Abzeichen in Bronze (Mindestalter 12 Jahre) bist du schon nach wenigen Unterrichtseinheiten in Theorie und Praxis sowie einer Prüfung fit genug, um Leben retten zu können!

In den zahlreichen Ortsgruppen erhält jedes Mitglied eine professionelle Ausbildung für sein ehrenamtliches Engagement. Die Wasserwacht ist Teil des Roten Kreuzes und somit dessen Grundsätzen verpflichtet. Hier sind alle politisch, kulturell und religiös unabhängig und jeder kann Mitglied werden. Ab 8 Jahren geht es mit der Ausbildung zum Junior-Wasserretter los.

Junior-Wasserretter Bronze

Mindestalter: 8 Jahre

  • Juniorhelfer-Kurs Teil 1+2 (Notruf, Knochenbruch, Kopfverletzung und vieles mehr)
  • Deutsches Jugendschwimmabzeichen Gold
  • Rot-Kreuz Einführungsseminar
  • Einsatzmöglichkeiten von Rettungsmitteln (Rettungsball, Rettungsboje, uvm.)
  • Naturschutz
  • Knotenkunde (Achtknoten, Kreuzknoten)
  • Flossenschwimmen mit Theorie Flossenkunde
  • Praktische Grundlagen des Rettungsschwimmens (Disziplinen des Jugendwettbewerbs Stufe1)
  • Schwimmtechniken (Brust- und Rückenschwimmen, Einführung ins Kraulschwimmen)

Junior-Wasserretter Silber

Mindestalter: 11 Jahre

    • Erste Hilfe Kurs
    • Handhabung von Rettungsmitteln (Rettungsgurt, Rettungsbrett, und viele mehr)
    • Verhalten in der Öffentlichkeit
    • Naturschutz
    • Knotenkunde (Webeleinstek "geworfen", Palstek, Schotstek "einfach/doppelt", Leinenpflege)
    • DRK Schnorchelabzeichen
    • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze (ab 12 Jahren)
    • Praktische Grundlagen des Rettungsschwimmens (Disziplinen des Jugendwettbewerbs Stufe 2)
    • Schwimmtechniken (Kraulschwimmen, Brust- und Rückenstart, Hohe Wende, Einführung ins Rückenkraulschwimmen)

Junior-Wasserretter Gold

Mindestalter: 14 Jahre

  • Handhabung von Rettungsmitteln (Rettungsstange, Rettungsring, uvm.)
  • Rechte, Pflichten, Versicherungen in der Wasserwacht
  • Fachdienst Wasserrettungsdienst (Ausbildungbereiche, Definition SEG, Wachstation, ...)
  • Knotenkunde (Rundtörn, Belegen einer Klampe, usw.)
  • Praktische Grundlagen des Rettungsschwimmens (Disziplinen des Jugendwettbewerbs Stufe 3)
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
  • Gestaltung einer Gruppenstunde und Organisation eines Spieles für die Gruppe
  • Schwimmtechniken (vier Schwimmtechniken, Start und Wende der jeweiligen Schwimmlage)