Kreiswasserwacht_Header.jpg
KWW5.png
RettungstaucherRettungstaucher

Sie befinden sich hier:

  1. Ehrenamt
  2. Kreiswasserwacht
  3. Ausbildungsangebote
  4. Rettungstaucher

Rettungstaucher

Chris Draht

Technischer Leiter


E-Mail an Chris Draht

Die Ausbildungen zum Taucher zählen zu den grundlegenden Aufgaben der Wasserwacht. Gesundheit und Sicherheit von Lehrgangsteilnehmern hängen von der Qualität der Ausbilder Tauchen ab, während solide Kenntnisse, sichere Fähigkeiten und Fertigkeiten ausgebildeter Taucher deren eigene Sicherheit gewährleisten und über Leben und Tod zu Rettender entscheiden können.

Taucher (105 UE)

Mindestalter 15 Jahre (vor Beginn der Ausbildung)
  • ärztlich bescheinigt nach dem berufsgenossenschaftlichen Grundsatz für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen „G 31 Überdruck“ von einem Arzt mit erforderlicher Fachkenntnis, nicht älter als 1 Jahr

Diese teilen sich in 20 UE Schwimmbad, 20 UE Ausbildung an Land, mind. 30 Tauchgänge im Freiwasser und 35 UE Theorie.

Voraussetzungen: