BFS-SAN_Header.jpg
Ausbildung zum Altenpfleger / zur AltenpflegerinAusbildung zum Altenpfleger / zur Altenpflegerin

Ausbildung zum Altenpfleger / zur Altenpflegerin

Ansprechpartner

Melanie Müller

Tel.: 09225 6662
Fax: 09225 962630

info@bfs-san.brk.de

Alte Pressecker Straße 25
95346 Stadtsteinach

Die 3-jährige Berufsausbildung zum/zur Altenpfleger/-in beginnt jeweils im September und schließt mit der Prüfung zum/zur „staatlich anerkannten Altenpfleger/-in“ ab. Die Auszubildenden erhalten vom Träger der praktischen Ausbildung, z. B. dem Altenheim, eine Ausbildungsvergütung.

Die Ausbildung besteht aus 2100 Std. theoretischem und fachpraktischem Unterricht und mindestens 2500 Std. praktischer Ausbildung. Der Unterricht findet an einzelnen Schultagen und Blockunterricht im Wechsel statt.Die Ausbildung vermittelt hierbei Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen erforderlich sind.

In der theoretischen Ausbildung erwerben Sie das Fachwissen, das Sie zum/zur kompetenten und selbstständigen Altenpfleger/-in qualifiziert. Der Lernstoff wird praxisnah in insgesamt 10 Fächern vermittelt.

Grundlagen der Pflege

  • Altenpflege und Altenkrankenpflege (Theorie)
  • Altenpflege und Altenkrankenpflege (Praxis)
  • Lebensgestaltung
  • Lebenszeit- und Lebensraumgestaltung
  • Deutsch und Kommunikation
  • Recht und Verwaltung
  • Sozialkunde
  • Berufskunde
  • Fachpraxis

Zugangsvoraussetzungen

Gesetzliche und schulische Vorgaben

Ihrer Anmeldung zur Berufsausbildung fügen Sie bitte die nachfolgend genannten Unterlagen bei:

  • Bewerbungsschreiben
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit Datum und Unterschrift
  • Passfoto
  • Mittlerer Bildungsabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Mittelschulabschluss erweitert
  • Mittelschulabschluss und der Nachweis der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum Pflegefachhelfer (Altenpflege oder Krankenpflege)
  • wenn bereits vorhanden, einen Ausbildungsvertrag mit einer Pflegeeinrichtung (sollten Sie noch keine passende Einrichtung gefunden haben, sind wir gerne behilflich)

Im weiteren Anmelde- und Bewerbungsverfahren benötigen wir:

  • ein Ärztliches Attest (im Original und bei Ausbildungsbeginn nicht älter als 3 Monate)
  • ein Polizeiliches Führungszeugnis (im Original und bei Ausbildungsbeginn nicht älter als 3 Monate)

Bitte stellen Sie die entsprechenden Unterlagen baldmöglichst zusammen, da eine Aufnahme an unserer Schule nur möglich ist, wenn bis zum Schulbeginn alle erforderlichen Unterlagen vollständig der Schule vorliegen!

Schulplatzvergabe und Kosten der Ausbildung

Die Schulplatzvergabe erfolgt nach einem persönlichen Vorstellungsgespräch und der Überprüfung der gesetzlichen und schulischen Voraussetzungen.

Ein Schulgeld wird derzeit nicht erhoben, es fallen lediglich Kosten für Lernmittel an.

Ihr Bildungsgutschein kann für diese Ausbildung eingelöst werden. Informieren Sie sich!

Ihre theoretische Ausbildung absolvieren Sie an unserer Berufsfachschule für Altenpflege Stadtsteinach, die praktische Ausbildung in einem Pflege- bzw. Altenheim oder bei einem ambulanten Pflegedienst. Der Unterricht findet von montags bis donnerstags 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr und freitags von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt.

Schule macht TV

Am 17. Februar 2014 hiess es in den Räumen der BRK-Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe 

“Klappe, die Erste...”.

Gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk drehten unsere Schülerinnen und Schüler der Klasse A 11 einen Film zur Altenpflegeausbildung.

In der Mediathek des Bayerischen Rundfunks ist der Film zu sehen:

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/ich-machs/ich-machs-284.html

Viel Spaß beim Anschauen!