Aktuelles_Header.jpg
MeldungenMeldungen

Meldungen

Madagaskar - Report: Alexander Leupolz und Johann Keppeler

 

Von der Öffentlichkeit nur am Rande wahrgenommen, hat Madagaskar wieder aktuell mit dem Ausbruch von Lungenpest zu kämpfen. Seit mittlerweile 21.10. 2017 sind Alexander Leupolz und Johann Keppeler aus Bayern für das Rote Kreuz in Madagaskar im Einsatz. Gemeinsam mit Kollegen des Madagassischen Roten Kreuzes sind die erfahrenen Techniker für umfangreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der Lungenpest eingesetzt. Neben der Schaffung von Einrichtungen zur Behandlung von Akutfällen, ist die Aufgabe des Roten Kreuzes aktuell vor allem auch die Schulung von Kollegen vor Ort für Maßnahmen der vorbeugenden...

Weiterlesen

Madagaskar - Report: Alexander Leupolz und Johann Keppeler

 

Von der Öffentlichkeit nur am Rande wahrgenommen, hat Madagaskar wieder aktuell mit dem Ausbruch von Lungenpest zu kämpfen. Seit mittlerweile 21.10. 2017 sind Alexander Leupolz und Johann Keppeler aus Bayern für das Rote Kreuz in Madagaskar im Einsatz. Gemeinsam mit Kollegen des Madagassischen Roten Kreuzes sind die erfahrenen Techniker für umfangreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der Lungenpest eingesetzt. Neben der Schaffung von Einrichtungen zur Behandlung von Akutfällen, ist die Aufgabe des Roten Kreuzes aktuell vor allem auch die Schulung von Kollegen vor Ort für Maßnahmen der vorbeugenden...

Weiterlesen

Madagaskar - Report: Alexander Leupolz und Johann Keppeler

 

Von der Öffentlichkeit nur am Rande wahrgenommen, hat Madagaskar wieder aktuell mit dem Ausbruch von Lungenpest zu kämpfen. Seit mittlerweile 21.10. 2017 sind Alexander Leupolz und Johann Keppeler aus Bayern für das Rote Kreuz in Madagaskar im Einsatz. Gemeinsam mit Kollegen des Madagassischen Roten Kreuzes sind die erfahrenen Techniker für umfangreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der Lungenpest eingesetzt. Neben der Schaffung von Einrichtungen zur Behandlung von Akutfällen, ist die Aufgabe des Roten Kreuzes aktuell vor allem auch die Schulung von Kollegen vor Ort für Maßnahmen der vorbeugenden...

Weiterlesen

Erster Cross Media Day des DRK in Berlin - BRK stark vertreten

 

Das Bayerische Rote Kreuz war mit Medien- und Kommunikationsexperten aus den Kreisverbänden Straubing-Bogen, München, Tirschenreuth sowie aus der Landesgeschäftsstelle und der Sozialservice-Gesellschaft beim 1. Cross Media Day des DRK am vergangenen Wochenende in Berlin vertreten. Die Themen der Konferenz, die in einem für das Rote Kreuz noch ungewohnten, aber sehr innovativen und vielversprechenden Format eines "Barcamps" abgehalten wurde, waren unter anderem die verbandliche Medienarbeit, die Rolle von Social Media in der Verbandskommunikation, Chancen und Risiken der virtuellen Welten im...

Weiterlesen

Erster Cross Media Day des DRK in Berlin - BRK stark vertreten

 

Das Bayerische Rote Kreuz war mit Medien- und Kommunikationsexperten aus den Kreisverbänden Straubing-Bogen, München, Tirschenreuth sowie aus der Landesgeschäftsstelle und der Sozialservice-Gesellschaft beim 1. Cross Media Day des DRK am vergangenen Wochenende in Berlin vertreten. Die Themen der Konferenz, die in einem für das Rote Kreuz noch ungewohnten, aber sehr innovativen und vielversprechenden Format eines "Barcamps" abgehalten wurde, waren unter anderem die verbandliche Medienarbeit, die Rolle von Social Media in der Verbandskommunikation, Chancen und Risiken der virtuellen Welten im...

Weiterlesen

Erster Cross Media Day des DRK in Berlin - BRK stark vertreten

 

Das Bayerische Rote Kreuz war mit Medien- und Kommunikationsexperten aus den Kreisverbänden Straubing-Bogen, München, Tirschenreuth sowie aus der Landesgeschäftsstelle und der Sozialservice-Gesellschaft beim 1. Cross Media Day des DRK am vergangenen Wochenende in Berlin vertreten. Die Themen der Konferenz, die in einem für das Rote Kreuz noch ungewohnten, aber sehr innovativen und vielversprechenden Format eines "Barcamps" abgehalten wurde, waren unter anderem die verbandliche Medienarbeit, die Rolle von Social Media in der Verbandskommunikation, Chancen und Risiken der virtuellen Welten im...

Weiterlesen

Erster Cross Media Day des DRK in Berlin - BRK stark vertreten

 

Das Bayerische Rote Kreuz war mit Medien- und Kommunikationsexperten aus den Kreisverbänden Straubing-Bogen, München, Tirschenreuth sowie aus der Landesgeschäftsstelle und der Sozialservice-Gesellschaft beim 1. Cross Media Day des DRK am vergangenen Wochenende in Berlin vertreten. Die Themen der Konferenz, die in einem für das Rote Kreuz noch ungewohnten, aber sehr innovativen und vielversprechenden Format eines "Barcamps" abgehalten wurde, waren unter anderem die verbandliche Medienarbeit, die Rolle von Social Media in der Verbandskommunikation, Chancen und Risiken der virtuellen Welten im...

Weiterlesen

Rettungsdienst vom Fachkräftemangel bedroht. BRK warnt vor Engpässen in der Notfallversorgung

 

Das Bayerische Rote Kreuz warnt davor, dass das ständig steigende Einsatzaufkommen im Rettungsdienst in Deutschland mit dem vorhandenen Personal bald nicht mehr bewältigt werden könne. BRK-Präsident Theo Zellner sagte bei der Begrüßung von 800 Berufsstartern beim "Starttag Ausbildung im BRK" heute in Fürth, dass der Fachkräfte- und Nachwuchsmangel nach der Pflege nun auch mit voller Wucht im Rettungsdienst angekommen sei. "Wir lassen keinen Patienten unversorgt, bangen aber um die dauerhafte Besetzung jeder Schicht im Rettungsdienst."

 

Zellner warnt in diesem Zusammenhang auch davor,...

Weiterlesen

Rettungsdienst vom Fachkräftemangel bedroht. BRK warnt vor Engpässen in der Notfallversorgung

 

Das Bayerische Rote Kreuz warnt davor, dass das ständig steigende Einsatzaufkommen im Rettungsdienst in Deutschland mit dem vorhandenen Personal bald nicht mehr bewältigt werden könne. BRK-Präsident Theo Zellner sagte bei der Begrüßung von 800 Berufsstartern beim "Starttag Ausbildung im BRK" heute in Fürth, dass der Fachkräfte- und Nachwuchsmangel nach der Pflege nun auch mit voller Wucht im Rettungsdienst angekommen sei. "Wir lassen keinen Patienten unversorgt, bangen aber um die dauerhafte Besetzung jeder Schicht im Rettungsdienst."

 

Zellner warnt in diesem Zusammenhang auch davor,...

Weiterlesen

Rettungsdienst vom Fachkräftemangel bedroht. BRK warnt vor Engpässen in der Notfallversorgung

 

Das Bayerische Rote Kreuz warnt davor, dass das ständig steigende Einsatzaufkommen im Rettungsdienst in Deutschland mit dem vorhandenen Personal bald nicht mehr bewältigt werden könne. BRK-Präsident Theo Zellner sagte bei der Begrüßung von 800 Berufsstartern beim "Starttag Ausbildung im BRK" heute in Fürth, dass der Fachkräfte- und Nachwuchsmangel nach der Pflege nun auch mit voller Wucht im Rettungsdienst angekommen sei. "Wir lassen keinen Patienten unversorgt, bangen aber um die dauerhafte Besetzung jeder Schicht im Rettungsdienst."

 

Zellner warnt in diesem Zusammenhang auch davor,...

Weiterlesen

Seite 123 von 159.

zum Anfang