hnr-Brigitte_Hiss.jpg
HausnotrufHausnotruf

Sie befinden sich hier:

  1. Leistungsbereiche
  2. Pflege & Soziales
  3. Hausnotruf

Hausnotruf Kulmbach

Ansprechpartner

Rot-Kreuz-Platz 1
95326 Kulmbach

 

Sachbearbeitung und Beratung

Claudia Tauer
Tel.: 09221 9745-6111
Fax: 09221 9745-7111

Technischer Service

Stefan Bergmann
Tel.: 09221 9745-6112
Fax: 09221 9745-7112

E-Mail: hausnotruf@brk-kulmbach.de

Kurzinfo BRK-Hausnotruf

Sie möchten sicher in Ihrer häuslichen Umgebung wohnen - trotz Alter, Krankheit oder Beeinträchtigung? Dann sollten Sie vielleicht über unser BRK Hausnotruf-System nachdenken.

Über einen kleinen Sender, der am Körper getragen wird, können Sie per Knopfdruck jederzeit Hilfe rufen. Der Hausnotruf eignet sich für Senioren, Beeinträchtigte, wie z.B. Rollstuhlfahrer aber auch für Risikopatienten wie beispielsweise Infarktgefährdete oder Diabetiker.

So kann der Aufenthalt in der gewohnten Lebensumgebung und in der eigenen Wohnung so lange wie möglich erhalten bleiben. Ängste vor dem Alleinsein werden genommen, Sicherheit und Geborgenheit werden vermittelt. Ihre Selbstständigkeit bleibt bewahrt und pflegende Angehörige werden entlastet.

Hausnotruf - Schlüsseltresor

Beispielbild

Der Hausnotruf-Schlüsseltresor wird an der Wohnung, am Haus, in der Nähe des Wohnbereichs oder im Garten montiert. Dort wird der Haustürschlüssel hinterlegt und der Tresor mit einem Zahlencode verriegelt.

Vorteile eines Schlüsseltresors beim Kunden vor Ort:

Der Schlüsseltresor gehört Ihnen, er kann zu einem einmaligen Preis i. H. v. 50,00 Euro käuflich erworben werden. Ihre Schlüssel bleiben bei Ihnen vor Ort, d. h., dass unser Hintergrunddienst oder der Rettungsdienst sofort zu Ihnen kommen kann.

Es müssen keine Angehörigen oder Nachbarn zum Öffnen gerufen werden – und auch wenn Sie sich selbst einmal aussperren, kein Problem: Ihr/e Schlüssel sind ja bei Ihnen vor Ort gut verwahrt!

Im Kaufpreis ist die Lieferung des Schlüsseltresors inbegriffen, der Tresor bleibt auch nach Beendigung des Hausnotruf-Services Ihr Eigentum und kann weiter genutzt werden.

Hinweis zum BRK-Schlüsseltresor

Damit Sie und Ihre Angehörigen möglichst lange Freude daran haben, hier einige kurze Hinweise:

  1. Bitte die PIN-Nummer, die zum Öffnen des Tresors erforderlich ist, sicher aufbewahren und nicht an einer offen zugänglichen Stelle wie z.B. Pinwand, Küchentisch oder ähnlich…
  2. Sollten Sie oder einer Ihrer Angehörigen den Schlüssel aus dem Tresor benötigen, dann bitte auch umgehend wieder zurücklegen. Im Notfall sind die Helfer darauf angewiesen – sonst muss die Feuerwehr die Haus- oder Wohnungstüre öffnen!
  3. Wenn Sie den Schlüsseltresor wieder schließen, bitte daran denken, dass Sie auch die Zahlenräder am Tresor wieder verstellen, damit Unbefugte nicht an den Schlüssel gelangen.
  4. Der Schlüsseltresor ist ausschließlich für den Hausnotruf gedacht. Wenn Sie diesen auch für andere Zwecke oder Personen wie Pflegedienst, Freunde, Bekannte usw.  nutzen, geschieht das auf Ihre Verantwortung.

Aktion für Hausnotrufkunden - vom 13.06.-31.07.2022

Unsere Hausnotrufkunden haben die Möglichkeit, den Hausnotruf-Schlüsseltresor einmalig zu einem günstigeren Preis von 40,00 € zu erwerben. Sie sparen 10,00 € und könnten die bisher in unserer Rettungswache hinterlegten Hausnotruf-Schlüssel zukünftig bei sich zuhause wissen.
Der Vorteil:
Im Falle eines Notfalls kann unser Hintergrunddienst, Ihre Angehörigen oder der Rettungsdienst sofort und direkt zu Ihnen kommen. Auch wenn Sie sich selbst einmal aussperren – Ihr/e Schlüssel sind bei Ihnen zuhause bequem für Sie erreichbar, Sie kommen jederzeit wieder in Ihre Wohnung oder in Ihr Haus.
Mit der einmaligen Anschaffung des HNR-Schlüsseltresors sparen Sie sich die zukünftig die monatlichen Kosten für das Schlüsseldepot beim BRK. Entscheiden Sie sich, das Angebot anzunehmen, vereinbaren wir gerne mit Ihnen einen Termin und bringen Schlüsseltresor inkl.
Ihrer Schlüssel zu Ihnen.
Nehmen Sie sich Zeit darüber nachzudenken – unser Angebot gilt bis zum 31.07.2022

Hausnotruf - Hintergrunddienst

Das Team Hausnotruf Claudia Tauer und Stefan Bergmann im BRK Kreisverband Kulmbach ist stolz, dass sie sich schon so lange auf die umfangreiche und zuverlässige Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Hausnotruf-Hintergrunddienst-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern verlassen können.

Die ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen springen 365 Tage im Jahr Tag und Nacht ein, wenn unsere Hausnotruf-Teilnehmer in eine Notsituation geraten, die keine medizinische Versorgung durch den Rettungsdienst, aber trotzdem Hilfe erfordert oder bei Bedarf alles Weitere in die Wege  leiten.

Im Jahr 2020 wurden bei fast 550 Hausnotrufkunden knapp 100 Einsätze im ganzen Landkreis gefahren! Diese Spitzenleistung ist für uns nicht selbstverständlich und wir sagen ganz laut DANKE!!

Unser Hintergrunddienst ist für die Hausnotrufkunden da, wenn Angehörige, Freunde oder Bekannte nicht zur Stelle sein können, um z. B. bei einem Sturz zu helfen. Mit sicher und anonym hinterlegten Schlüsseln gelangen unsere Helfer/innen unkompliziert zur gestürzten Person, auch wenn die Tür nicht mehr selbst geöffnet werden kann. Stellt sich heraus, dass ärztliche oder medizinische Hilfe nötig ist, wird Unterstützung von uns angefordert.

Wetterumschwünge, Krankenhausaufenthalte oder weit entfernt lebende Angehörige können alleinlebenden Menschen das Leben erschweren. Unsere Teilnehmer/innen nehmen eine angemessene Anfahrtszeit gerne in Kauf, denn je nach Meldung, Wetter und Tageszeit eilen wir im gesamten Kulmbacher Landkreis unseren Hausnotrufteilnehmer/innen zur Hilfe.

Aber auch wenn vergessen wird, die gelbe „Tagestaste“ am Hausnotrufgerät zur gewohnten Zeit auszulösen und der Teilnehmer oder die Teilnehmerin telefonisch nicht erreichbar ist – unser Hintergrunddienst nimmt eine Wohnungsschau vor um sich zu vergewissern, dass kein Notfall vorliegt.

Historie

Konzipiert und entwickelt wurde das Hausnotrufsystem Anfang der 1970er Jahre mit dem Ziel, neue umfassende Strukturen in der ambulanten Versorgung und Betreuung kranker oder alter Menschen, Alleinstehender und Behinderter zu schaffen. Der Begriff Hausnotruf ist daher umfassend und beschränkt sich nicht zwangsläufig nur auf einen Alarm für Senioren: Sinn und Zweck eines Hausnotrufsystems sollte es sein, dem betroffenen Menschen trotz körperlicher Einschränkungen ein längeres Verbleiben in seinen eigenen vier Wänden zu ermöglichen, in dem er „Hilfe per Knopfdruck“ rufen kann, sobald er in eine Notsituation gerät – egal zu welcher Tageszeit, Wochenende oder Feiertag.

Im BRK KV Kulmbach ist die erste über die Hausnotrufzentrale in Nürnberg registrierte Hausnotrufkundin im Herbst 1997 eingetragen und auch heute noch dabei.

Unser Hausnotruf wurde nach Qualitätsnorm zertifiziert, diese wird regelmäßig überprüft und erneuert.

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert oder auch gerne telefonisch von Montag – Donnerstag im Kreisverband Kulmbach von 08:00 – 16:30 Uhr und am Freitag von 08:00 – 13:00 Uhr. 

Kosten

Basispaket ab € 25,50 monatlich

    24-Stunden-Entgegennahme der Notrufe

    Telefonanschluss erforderlich

    Einleiten geeigneter Maßnahmen (z.B. Verständigung von Familie, Hausarzt, Notarzt etc.)

    ** eine Kostenübernahme durch die Pflegekasse ist ggf. bei bestimmten Bedingungen möglich – zusätzliche Kosten für Öffnen von Türen oder Einsätze können entstehen

Paket Standard * ab € 39,00 monatlich

    Basispaket inkl. 24-Stunden-Entgegennahme der Notrufe

    Schlüsselaufbewahrung (Schlüsseltresor vor Ort gegen einmaligen Aufpreis möglich)

    Telefonanschluss erforderlich

    Pflege Ihrer medizinischer Daten

    Hintergrunddienst BRK inkl. techn. Service

    im Notfall Hilfe durch ausgebildetes BRK-Personal

    ** eine anteilige Kostenübernahme durch die Pflegekasse ist ggf. bei bestimmten Bedingungen möglich

Komplettpaket Premium *ab € 45,00 monatlich

    Basispaket inkl. 24-Stunden-Entgegennahme der Notrufe

    Schlüsselaufbewahrung (Schlüsseltresor vor Ort gegen einmaligen Aufpreis möglich)

    Pflege Ihrer medizinischer Daten

    auch ohne Telefonanschluss möglich

    Hintergrunddienst inkl. techn. Service

    im Notfall Hilfe durch ausgebildetes BRK-Personal

   **eine anteilige Kostenübernahme durch die Pflegekasse ist ggf. unter bestimmten Bedingungen möglich

 

Paket Mobilruf (Hausnotruf und Mobilruf in einem Gerät) * ab € 47,00 monatlich – nur auf Bestellung!

    24-Stunden-Entgegennahme der Notrufe

    Absicherung zu Hause und unterwegs (Unterwegs Ortung mittels GPS weltweit möglich)

    Einleiten geeigneter Maßnahmen (z.B. Verständigung von Familie, Hausarzt, Notarzt etc.)

    Schlüsselaufbewahrung (Schlüsseltresor vor Ort gegen einmaligen Aufpreis möglich)

Regionale Zuständigkeit des
Kreisverbandes Kulmbach
95358
95326
95336
95339
95339
95346
95349
95352
95355
95356
95359
95361
95362
95364
95365
95367
95369
95499
95502
95509
95512
96197
Gemeinde Guttenberg
Stadt Kulmbach
Markt Mainleus
Gemeinde Neuenmarkt
Markt Wirsberg
Stadt Stadsteinach
Markt Thurnau
Markt Marktleugast
Markt Presseck
Markt Grafengehaig
Markt Kasendorf
Gemeinde Ködnitz
Stadt Kupferberg
Markt Ludwigschorgast
Gemeinde Rugendorf
Gemeinde Trebgast
Gemeinde Untersteinach
Gemeinde Harsdorf
Gemeinde Himmelkron
Markt Marktschorgast
Gemeinde Neudrossenfeld
Markt Wonsees

 

Sollte Ihr PLZ-Gebiet außerhalb unseres Zuständigkeitsbereiches liegen – kein Problem.

Gerne helfen Ihnen unsere Mitarbeiter  weiter!

 

 

zurück zur Übersicht