Kreiswasserwacht_Header.jpg
KWW5.png
TrainingTraining

Sie befinden sich hier:

  1. Ehrenamt
  2. Kreiswasserwacht
  3. Ausbildungsangebote
  4. Training

Training

Gina Draht

Jugendleiterin


E-Mail an Gina Draht

“Aus Spaß am Sport und aus Freude am Helfen!”

Unter diesem Motto steht die Wasserwacht und ihre Mitglieder und es wird von Tag zu Tag von allen Ehrenamtlichen aufs Neue bestätigt.

Die Mitglieder der Wasserwacht müssen körperlich und geistig fit sein um tagtäglich aufs neue an Fließ- und Stehgewässern, in Schwimmbädern und an Badeseen im Dienste ihrer Mitmenschen Leben retten zu können. Das nötige Wissen und die richtige Technik bei Rettungen zu beherrschen ist essenziell, um einen Menschen aus einer Krisensituation zu befreien. Dazu gehören natürlich auch Kraft und Ausdauer zu Land und zu Wasser. 

Deshalb trainiert die Wasserwacht im Sommer wöchentlich in den verschiedenen Freibädern des Landkreises und im Winter alle zwei Wochen im Kulmbacher Hallenbad das Schwimmen, Retten und Bergen. 

Bei schlechtem Wetter wird im Sommer die Theorie zur Rettung, Alarmierung der Rettungskräfte sowie medizinischer Erstversorgung altersgerecht vermittelt. 

Das Training ist nach Altersstufen unterteilt. 

Unsere ganz jungen Mitglieder (Seepferdchen) vertiefen in den ersten Jahren ihre Schwimmkenntnisse. 

Die Kinder der Stufen I und II erlernen weitere Schwimmtechniken und arbeiten unter anderem auf die Erwerbung der Deutschen Jugendschwimmabzeichen (Bronze, Silber und Gold) hin. Es werden die ersten Tauchkenntnisse mit Schnorchel gesammelt, sowie die ersten Rettungstechniken eingeübt. 

Unsere Stufen III und IV bilden den ältesten Kader der Wasserwacht. Sie bilden im Sommer die Wachgruppen in den Freibädern ihrer Ortsgruppen und werden Woche für Woche aufs neue im Training für die Rettung ausgebildet. Dabei ist es das Ziel der Erwachsenen und Jugendlichen die Deutschen Rettungsschwimmabzeichen zu erhalten. 

Eine altersgerechte und zielgerichtete Ausbildung unserer ehrenamtlichen Mitglieder liegt uns sehr am Herzen. Wir wollen die Stärken unserer Mitglieder bestens fördern und ihre Schwächen mit Herz und Verstand in Angriff nehmen. Dabei steht stets auch das zweite Motto der Wasserwacht im Vordergrund, unter dem jegliche Trainingseinheit stehen wird:

 „Richtig Retten will gelernt sein! Nur Schwimmen ist schöner!“