Aktuelles_Header.jpg
MeldungenMeldungen

Meldungen

Internationaler Tag des Notrufs 112 am 11.2.

 

In Dänemark steht "Alarm"; in Litauern "Nelaimè" und in Italien "Emergenza" für die Worte Notruf. Gemeinsam ist allen dabei jedoch eine einheitliche Notrufnummer, die 112. Schon die Kleinsten im Kindergarten lernen bei uns in Deutschland: Der Notruf 112 sorgt für schnelle Hilfe im Notfall. Mittlerweile ist sichergestellt, dass Hilfesuchende in 38 Ländern Europas unter der einheitlichen Notrufnummer 112 die Notrufzentralen der Rettungsdienste erreichen. "Mit dieser identischen Notrufnummer ist der Notruf ein europaweites Symbol der Hilfe", sagt BRK-Präsident Theo Zellner. Allerdings wissen nur...

Weiterlesen

Internationaler Tag des Notrufs 112 am 11.2.

 

In Dänemark steht "Alarm"; in Litauern "Nelaimè" und in Italien "Emergenza" für die Worte Notruf. Gemeinsam ist allen dabei jedoch eine einheitliche Notrufnummer, die 112. Schon die Kleinsten im Kindergarten lernen bei uns in Deutschland: Der Notruf 112 sorgt für schnelle Hilfe im Notfall. Mittlerweile ist sichergestellt, dass Hilfesuchende in 38 Ländern Europas unter der einheitlichen Notrufnummer 112 die Notrufzentralen der Rettungsdienste erreichen. "Mit dieser identischen Notrufnummer ist der Notruf ein europaweites Symbol der Hilfe", sagt BRK-Präsident Theo Zellner. Allerdings wissen nur...

Weiterlesen

Internationaler Tag des Notrufs 112 am 11.2.

 

In Dänemark steht "Alarm"; in Litauern "Nelaimè" und in Italien "Emergenza" für die Worte Notruf. Gemeinsam ist allen dabei jedoch eine einheitliche Notrufnummer, die 112. Schon die Kleinsten im Kindergarten lernen bei uns in Deutschland: Der Notruf 112 sorgt für schnelle Hilfe im Notfall. Mittlerweile ist sichergestellt, dass Hilfesuchende in 38 Ländern Europas unter der einheitlichen Notrufnummer 112 die Notrufzentralen der Rettungsdienste erreichen. "Mit dieser identischen Notrufnummer ist der Notruf ein europaweites Symbol der Hilfe", sagt BRK-Präsident Theo Zellner. Allerdings wissen nur...

Weiterlesen

BRK begrüßt Novelle des Katastrophenschutzgesetzes

 

- Schrittweise Umsetzung der Helfergleichstellung  -

   

Die gestern im Innenausschuss des Bayerischen Landtages zum zweiten Mal beratene Novelle des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes enthält nach Auffassung von BRK-Präsident Theo Zellner entscheidende und längst überfällige Verbesserungen der Rechtsstellung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in den Schnelleinsatz-Gruppen der Hilfsorganisationen im Alarmierungs- und Einsatzfall. "Wir begrüßen deshalb diese Änderungen im Katastrophenschutzgesetz sehr als einen riesengroßen Fortschritt gegenüber der bisherigen Situation", sagt der...

Weiterlesen

BRK begrüßt Novelle des Katastrophenschutzgesetzes

 

- Schrittweise Umsetzung der Helfergleichstellung  -

   

Die gestern im Innenausschuss des Bayerischen Landtages zum zweiten Mal beratene Novelle des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes enthält nach Auffassung von BRK-Präsident Theo Zellner entscheidende und längst überfällige Verbesserungen der Rechtsstellung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in den Schnelleinsatz-Gruppen der Hilfsorganisationen im Alarmierungs- und Einsatzfall. "Wir begrüßen deshalb diese Änderungen im Katastrophenschutzgesetz sehr als einen riesengroßen Fortschritt gegenüber der bisherigen Situation", sagt der...

Weiterlesen

BRK begrüßt Novelle des Katastrophenschutzgesetzes

 

- Schrittweise Umsetzung der Helfergleichstellung  -

   

Die gestern im Innenausschuss des Bayerischen Landtages zum zweiten Mal beratene Novelle des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes enthält nach Auffassung von BRK-Präsident Theo Zellner entscheidende und längst überfällige Verbesserungen der Rechtsstellung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in den Schnelleinsatz-Gruppen der Hilfsorganisationen im Alarmierungs- und Einsatzfall. "Wir begrüßen deshalb diese Änderungen im Katastrophenschutzgesetz sehr als einen riesengroßen Fortschritt gegenüber der bisherigen Situation", sagt der...

Weiterlesen

BRK begrüßt Novelle des Katastrophenschutzgesetzes

 

- Schrittweise Umsetzung der Helfergleichstellung  -

   

Die gestern im Innenausschuss des Bayerischen Landtages zum zweiten Mal beratene Novelle des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes enthält nach Auffassung von BRK-Präsident Theo Zellner entscheidende und längst überfällige Verbesserungen der Rechtsstellung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in den Schnelleinsatz-Gruppen der Hilfsorganisationen im Alarmierungs- und Einsatzfall. "Wir begrüßen deshalb diese Änderungen im Katastrophenschutzgesetz sehr als einen riesengroßen Fortschritt gegenüber der bisherigen Situation", sagt der...

Weiterlesen

"Geschenk der iranischen Suchdienst-Delegation für das Bayerische Rote Kreuz"

 

Im September 2016 besuchten zwei Kolleginnen vom Suchdienst des Iranischen Roten Halbmondes und eine  Delegierte des  IKRK in Teheran im Rahmen eines Deutschlandbesuches das Bayerische Rote Kreuz. Es  fand ein intensiver Erfahrungsaustausch statt zu den verschiedenen Aufgabenbereichen und aktuellen Herausforderungen des Suchdienstes.

 

Frau Maryam Noorjahani, Frau Maryam Zaberjadian (beide vom Iranischen Roten Halbmond) und Frau Donya Haghani (IKRK) informierten sich beim BRK Suchdienst über Aufbau, Struktur sowie Methoden und Organisation der unterschiedlichen Arbeitsbereiche des...

Weiterlesen

"Geschenk der iranischen Suchdienst-Delegation für das Bayerische Rote Kreuz"

 

Im September 2016 besuchten zwei Kolleginnen vom Suchdienst des Iranischen Roten Halbmondes und eine  Delegierte des  IKRK in Teheran im Rahmen eines Deutschlandbesuches das Bayerische Rote Kreuz. Es  fand ein intensiver Erfahrungsaustausch statt zu den verschiedenen Aufgabenbereichen und aktuellen Herausforderungen des Suchdienstes.

 

Frau Maryam Noorjahani, Frau Maryam Zaberjadian (beide vom Iranischen Roten Halbmond) und Frau Donya Haghani (IKRK) informierten sich beim BRK Suchdienst über Aufbau, Struktur sowie Methoden und Organisation der unterschiedlichen Arbeitsbereiche des...

Weiterlesen

"Geschenk der iranischen Suchdienst-Delegation für das Bayerische Rote Kreuz"

 

Im September 2016 besuchten zwei Kolleginnen vom Suchdienst des Iranischen Roten Halbmondes und eine  Delegierte des  IKRK in Teheran im Rahmen eines Deutschlandbesuches das Bayerische Rote Kreuz. Es  fand ein intensiver Erfahrungsaustausch statt zu den verschiedenen Aufgabenbereichen und aktuellen Herausforderungen des Suchdienstes.

 

Frau Maryam Noorjahani, Frau Maryam Zaberjadian (beide vom Iranischen Roten Halbmond) und Frau Donya Haghani (IKRK) informierten sich beim BRK Suchdienst über Aufbau, Struktur sowie Methoden und Organisation der unterschiedlichen Arbeitsbereiche des...

Weiterlesen

Seite 145 von 161.

zum Anfang