Aktuelles_Header.jpg
MeldungenMeldungen

Meldungen

Gefährliches Warten: Trotz Corona: Notruf bei akuten Erkrankungen wählen!

Der Rettungsdienst in Bayern stellt einen Rückgang von Krankentransporten und Notfalleinsätzen fest. Nach Angaben der DAK sind 25 % weniger Patienten mit Herzinfarkt bundesweit zur Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert worden. Nach Angaben der bayerischen Krankenhausgesellschaft sind 40 – 60 % der Betten nicht belegt. Weiterlesen

Gefährliches Warten: Trotz Corona: Notruf bei akuten Erkrankungen wählen!

Der Rettungsdienst in Bayern stellt einen Rückgang von Krankentransporten und Notfalleinsätzen fest. Nach Angaben der DAK sind 25 % weniger Patienten mit Herzinfarkt bundesweit zur Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert worden. Nach Angaben der bayerischen Krankenhausgesellschaft sind 40 – 60 % der Betten nicht belegt. Weiterlesen

BRK Kleiderladen in Kulmbach öffnet wieder!

Der Kleiderladen vom Bayerischen Roten Kreuz in der Fischergasse 8, 95326 Kulmbach öffnet ab 29.04.2020 zur gewohnten Zeit seine Türen. Weiterlesen

"Diese Krise lehrt uns alle": Katastrophenschutz muss reformiert werden

Aus Sicht des BRK wurden vor Jahren die notwendigen Weichen nicht gestellt, um der gegenwärtigen Situation gewachsen zu sein. Weiterlesen

"Diese Krise lehrt uns alle": Katastrophenschutz muss reformiert werden

Aus Sicht des BRK wurden vor Jahren die notwendigen Weichen nicht gestellt, um der gegenwärtigen Situation gewachsen zu sein. Weiterlesen

"Diese Krise lehrt uns alle": Katastrophenschutz muss reformiert werden

Aus Sicht des BRK wurden vor Jahren die notwendigen Weichen nicht gestellt, um der gegenwärtigen Situation gewachsen zu sein. Weiterlesen

Dorothee Bär informiert sich über die Arbeit des BRK in der Coronakrise

Die Staatsministerin für Digitalisierung im Bundeskanzleramt, Dorothee Bär, besuchte den BRK-Kreisverband Haßberge um sich über die Arbeit des Roten Kreuzes in diesen schwierigen Zeiten zu informieren. Weiterlesen

Dorothee Bär informiert sich über die Arbeit des BRK in der Coronakrise

Die Staatsministerin für Digitalisierung im Bundeskanzleramt, Dorothee Bär, besuchte den BRK-Kreisverband Haßberge um sich über die Arbeit des Roten Kreuzes in diesen schwierigen Zeiten zu informieren. Weiterlesen

Dorothee Bär informiert sich über die Arbeit des BRK in der Coronakrise

Die Staatsministerin für Digitalisierung im Bundeskanzleramt, Dorothee Bär, besuchte den BRK-Kreisverband Haßberge um sich über die Arbeit des Roten Kreuzes in diesen schwierigen Zeiten zu informieren. Weiterlesen

Rettungsdienste erhalten Bonus vom Freistaat Bayern

Am Sonntag kündigte der bayerische Ministerpräsident an, Pflegekräften einen Bonus in Höhe von 500 € zu zahlen. Rettungskräfte waren dabei noch nicht einbezogen. Weiterlesen

Seite 47 von 159.

zum Anfang